Aufbau eines Juniorteams

Förderung von Juniorteamprojekten

Ein Juniorteam besteht aus einer Gruppe von mindestens drei Personen unter 27 Jahren, die nicht identisch mit dem (gewählten) Jugendausschuss des Vereins ist. Gefördert werden Projekte der Juniorteams für junge Menschen, die kulturelle, sportliche, ökologische, politische und/oder sozialpädagogische Themen zum Inhalt haben. Die geförderte Maßnahme kann auch eine Kooperationsveranstaltung mit einem anderen Verein oder mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, Jugendringen, und Jugendinitiativen sein. Die gesamte Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung braucht mindestens einen verantwortlichen Ansprechpartner im Vorstand, der den Prozess aktiv begleitet.

Juniorteams werden nicht durch Wahlen konstituiert. Ein Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich, wobei individuelle Belastungszeiten (Schule/Ausbildung/Studium/Arbeit o.ä.) berücksichtigt werden. Die Arbeit ist projektorientiert, das Juniorteam teilt sich die Arbeiten selbst zu und realisiert so selbst gewählte Profekte. Der Förderumfang beträgt 70% der Kosten für das Projekt, max. 350,- € je Projekt, insgesamt max. 500,- € bei mehreren Projekten des Antragstellers in einem Jahr. Die Sportjugend Hessen bietet eine kostenfreie Beratung an.

Alle Informationen zur Förderung von jungem Engagement

Das Juniorteam der Sportjugend Hessen
 
 
Facebook Account RSS News Feed