Kindeswohl im Sport

Kinder- und Jugendschutz im Sportverein

Kinder- und Jugendschutz geht alle an, die Angebote für Minderjährige machen. Dies bedeutet, dass auch Sportvereine sich gegen jede Form von Kindeswohlgefährdung – auch gegen sexuelle Gewalt – einsetzen und eine Kultur des Hinsehens entwickeln. Dies erfordert, dass Vereine aufgefordert werden, sich mit Präventionsmaßnahmen und deren Umsetzung im eigenen Verein zu beschäftigen.
 
Ansprechperson Kindeswohl für den Sportkreis Main-Taunus ist:
Sabine Frank
E-Mail: frank@sk-mtk.de oder Mobil: 0171-1088584
 
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:
http://www.sportjugend-hessen.de/gesellschaft/kindeswohl/

http://www.sportjugend-hessen.de/fileadmin/media/gesellschaft/kindeswohl/downloads/Broschuere_Irgendetwas_stimmt_da_nicht.pdf

Verhaltskodex zum Kindeswohl für alle ehrenamtlich tätigen und hauptberuflich beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im hessischen Sport
 
 
Facebook Account RSS News Feed