Kindeswohl im Sport

Kinder- und Jugendschutz im Sportverein

Kinder- und Jugendschutz geht alle an, die Angebote für Minderjährige machen. Dies bedeutet, dass auch Sportvereine sich gegen jede Form von Kindeswohlgefährdung – auch gegen sexuelle Gewalt – einsetzen und eine Kultur des Hinsehens entwickeln. Dies erfordert, dass Vereine aufgefordert werden, sich mit Präventionsmaßnahmen und deren Umsetzung im eigenen Verein zu beschäftigen.
 
Ansprechperson Kindeswohl für den Sportkreis Main-Taunus ist: N.N.
Bitte wenden Sie sich an die Servicestelle Sport:
E-Mail: info@sk-mtk.de 
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:
Sportjugend Hessen - KIndeswohl

Broschüre des Hessischen Jugendrings (HJR) "Irgendetwas stimmt da nicht"

Verhaltskodex zum Kindeswohl für alle ehrenamtlich tätigen und hauptberuflich beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im hessischen Sport

Internetangebot des Arbeitsstabs des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs:
www.kein-raum-fuer-missbrauch.de
 
 
Facebook Account RSS News Feed