Projekt "Fit und gesund in der Schule"

Sportkreis Main-Taunus e.V. startet neues Pilotprojekt

Seit Anfang dieses Schuljahres setzt der Sportkreis Main-Taunus e.V. unter der Leitung von Stefan Vicen Moreno das Pilotprojekt „Fit und gesund in der Schule“ um. Ziel ist es den Gesundheitssport in die Schulen zu bringen. Das ganzheitliche Konzept setzt sich aus den Bausteinen Bewegungen, Ernährung und Entspannung zusammen und ist hauptsächlich an Grundschulen gerichtet.

In vielen Schulen bestehen Kooperationen mit Sportvereinen. Allerdings haben die meisten AG’s einen sportartspezifischen Bezug, wie Turnen, Handball, Fußball usw. Den Sportvereinen soll hier ein neues Konzept zur Verfügung gestellt werden, um eine weitere Möglichkeit für Kooperationen in Ganztags Schulen zu ermöglichen.
Sportvereine haben den Vorteil durch ein gesundheitsorientiertes Sportangebot in Schulen an die Kinder zu gelangen, die sich normalerweise nicht in einem Sportverein anmelden würden. Mit diesem sportartübergreifenden Konzept erreicht man alle Kinder und kann sie für ihren Sportverein gewinnen.
Das Thema Gesundheit und Prävention wird immer wichtiger in unserer Gesellschaft. Deswegen müssen Kinder und Jugendliche so früh wie möglich mit diesem Thema in Berührung kommen. Hierfür eignet sich die Institution Schule am besten. Durch ein ganzheitliches Konzept werden alle Felder der Gesundheit abgedeckt und die Schüler erhalten dadurch ein sehr gutes sowie nachhaltiges Wissen zum Thema Gesundheit.
Im Schuljahr 2016/17 konnten zwei Grundschulen (Regenbogenschule – Hattersheim und Georg Kerchensteiner Schule – Schwalbach) dazu gewonnen werden. Hier wird das Projekt ganzjährig umgesetzt.
 
Der Sportkreis Main-Taunus e.V. sucht neue Kooperationspartner für das Projekt, um es großflächig im Main-Taunus-Kreis zu etablieren. Sehr gerne können interessierte Sportvereine oder Schulen den Projektleiter Stefan Vicen Moreno unter folgender Telefonnummer 06192/22957 oder Email info@sk-mtk.de kontaktieren. 
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed