« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 27.02.2019

Neuauflage des "Wegweisers für Gesundheitssport im MTK"

Die Gesundheitssportangebote sind ab sofort an vielen Stellen auch in gedruckter Form verfügbar

Neuauflage des "Wegweisers für Gesundheitssport im MTK"
Der neue Wegweiser für Gesundheitssport zeugt von den vielfältigen und abwechslungsreichen Gesundheitssportangeboten der Sportvereine im Main-Taunus-Kreis. Auch wenn es im Zeitalter von PC und Smartphone antiquiert erscheint, der Sportkreis Main-Taunus setzt als einziger Sportkreis in Hessen zusätzlich zur digitalen Gesundheitssportsuche auf der Sportkreis Homepage noch auf die gedruckte Broschüre. Damit auch bisher eher sportlich-inaktive Menschen erreicht werden, wird die Broschüre u.a. in den Rathäusern des MTK, in Arztpraxen und Apotheken, in den Krankenhäusern und Seniorenberatungsstellen sowie den Filialen der Taunus Sparkasse und der Nassauischen Sparkasse ausgelegt.

Der Sportkreis Main-Taunus hatte am 19.02. in das Foyer die Kreissporthalle eingeladen, um die Neuauflage des „Wegweisers für Gesundheitssport“ vorzustellen. Vorsitzender Hans Böhl und Vorstandsmitglied Claudia Michels begrüßten die Mitglieder des Arbeitskreises “Netzwerk Sport und Gesundheit“: Madlen Overdick, Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin des MTK, Dr. Jürgen Scholz, Orthopäde, Sportmediziner und Unfallchirurg, Marion Bund, Gesundheitsamt MTK, Pasquale Fiore, Sport- und Ehrenamt im Main-Taunus-Kreis, Reinhard Odey, Turngaus Main-Taunus und als Vertreter der Sponsoren Peter Krissel, Taunus Sparkasse Bad Soden und Sven Kiesewetter, Gesundheitsamt MTK.

Die 5.Auflage der Broschüre wurde umfasst mittlerweile 96 Seiten mit Gesundheitssportangeboten für Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Senioren, mit Rehasportangeboten und inklusiven Sportangeboten.Unterstützt wird das Projekt „Gesundheit und Bewegung“ von zahlreichen Ärzten aus dem Main-Taunus-Kreis, die mit Hilfe des Rezeptes für Bewegung diese qualitätsorientierten Bewegungsangebote empfehlen. Kooperationspartner sind unter anderem der Main-Taunus-Kreis, das Gesundheitsamt des Main-Taunus-Kreises, der Landessportbund Hessen, die Kassenärztliche Vereinigung Hessen und der Turngau Main-Taunus.

Besonderen Dank gilt der Taunus-Sparkasse, Süwag und dem Main-Taunus-Kreis, die durch ihre finanzielle Unterstützung diese umfangreiche Broschüre ermöglicht haben.

Bericht im Höchster Kreisblatt

Text: Irmgard Krönung/Kathrin Zimmermann
Fotos: Kathrin Zimmermann
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed