« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 23.01.2020

ACHTUNG Abzocke!

Falschinformation zum Transparenzregister

ACHTUNG Abzocke!

Information des Landessportbundes Hessen e.V.
veröffentlicht über Facebook am 22.01.2020 um 15.30 Uhr:

"(RW) Achtung Sportvereine: Fake E-Mail!!! Mit einem nachdrücklich formulierten Schreiben versucht derzeit die sogenannte Organisation „Transparenzregister e.V.“ mit Adresse in Plauen Sportvereine abzukassieren. Das geschieht mit Hinweis auf eine angeblich notwendige Registrierung – die selbstverständlich kostenpflichtig ist – auf der Internetseite der Organisation. Das Bundesfinanzministerium warnt ausdrücklich vor der Registrierung und vor allem vor Zahlungen! Beides ist nicht notwendig.

Der Landessportbund Hessen e.V. wird seinen Mitgliedsvereinen in Kürze über das Internetportal lsb h-Vereinsberater sowie über seinen Newsletter weitergehende Informationen über die Meldepflicht im Transparenzregister zur Verfügung stellen. Soviel als gute Nachricht schon vorab: Die Meldungen werden für die Sportvereine kostenlos sein! Hier geht´s zur Stellungnahme des Bundesfinanzministeriums."


Die offizielle Internetseite des Transparenzregisters im Sinne des Geldwäschegesetzes lautet www.transparenzregister.de. Betreiber des Transparenzregisters ist die Bundesanzeiger Verlag GmbH als Beliehene. Die Aufsicht über das Transparenzregister hat das Bundesverwaltungsamt. Vorab hier schon einmal die Informationen von der Webseite des Transparenzregisters "Das Transparenzregister und die Vereine"

Text: Ralf Wächter, lsbh + Kathrin Zimmermann, SK Main-Taunus
Bild: SK Main-Taunus

 
 
Facebook Account RSS News Feed