« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 04.03.2021

Sport draußen mit Kindern unter 14 Jahren ab 8. März wieder möglich

Aktuelle Kabinettsbeschlüsse

Sport draußen mit Kindern unter 14 Jahren ab 8. März wieder möglich

Nachdem heute Nacht nach den ersten Infos zu den gestrigen Beschlüssen der Ministerpräsidenten-Konferenz noch viele Fragezeichen im Raum standen, sind die neuen Öffnungsschritte in Hessen ab dem 8. März nach der gerade beendeten Pressekonferenz doch deutlich klarer:

  • Der zugrunde gelegte Inzidenzwert gilt hessenweit. Dieser lag gestern in Hessen bei 66. Somit gilt für uns alle die Variante Inzidenz 50 - 100 im 3. Öffnungsschritt.
  • Da die privaten Kontaktmöglichkeiten am Montag ausgeweitet werden - es dürfen sich 2 Haushalte mit max. 5 Personen treffen, dazu zählen nicht die Kinder unter 14 Jahren - gelten diese Regeln ab Montag auch für den Sport.
  • Gruppensport mit Kindern unter 14 Jahren auf Außenanlagen ist ebenfalls wieder möglich. Hierbei sind die Informationen aus der Pressekonferenz und den Vorabveröffentlichungen etwas widersprüchlich: Volker Bouffier nannte klar keine Teilnehmerbegrenzung, in den bisherigen Veröffentlichungen hieß es max. 20 Kinder unter 14 Jahren... Auch wurde gerade nicht zwischen kontaktfreiem Sport und Kontaktsport unterschieden. Hier müssen wir wie immer die Verordnungen und Auslegungshinweise des Landes Hessen abwarten!
  • Außen-Sport für alle ab 14 Jahren ist nur im Rahmen der 2 Haushalte-Regel möglich. Hier gibt es erst Lockerungen, sobald die hessenweite Inzidenz verlässlich unter 50 liegt.
  • Bisher ist noch nicht ganz klar, ob auch der Indoor-Sport von der neuen 2 Haushalte-Regel profitiert - was eigentlich logisch wäre. Auch hier müssen wir die Verordnungen und Auslegungshinweise abwarten.
Sobald die Verordnung und die Auslegungshinweise veröffentlicht wurden, finden Sie sie hier
 
 
Facebook Account RSS News Feed