« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 03.10.2014

Fortbildung für HelferInnen im Sportbetrieb sehr gefragt

Neues aus Theorie und Praxis geben Sicherheit im Training

Fortbildung für HelferInnen im Sportbetrieb sehr gefragt
Im September hat die Sportkreisjugend Main-Taunus für all jene einen Grundlagen-Workshop organisiert, die als Helfer eingesetzt werden oder tätig werden wollen. Ziel des Workshops war es, bei (angehenden) Helfern Ängste abzubauen, die viele insbesondere mit Themen wie Verantwortung und Haftung haben. Aber auch andere grundlegende Fragen wurden beantwortet, die die Teilnehmer – die meisten davon ohne großen sportlichen Hintergrund – hatten. Der Workshop bestand aus einem Theorieteil, zu dem Heiko Heger vom Lehrteam der Sportjugend Hessen Basisinformation zur Aufsichtspflicht sowie Kindeswohlgefährdung vermittelt hat. Nach einer Mittagspause übernahm dann Charly Rokoss, Bildungsreferent des Hessischen Turnverbandes. Er begeisterte die Teilnehmer mit vielen Informationen zur kindgerechten Vermittlung turnerischer Grundlagen, die richtige Hilfestellung bei verschiedenen Übungen und zeigte auf, wie sich mit nur wenigen Geräten kreative Übungsstunden durchführen lassen. Sabine Frank, Vorstandsmitglied Bildung und Personalentwicklung, freut sich über das hohe Interesse und die positive Resonanz auf diesen Workshop. „Mir liegt am Herzen, angehenden Helfern jeder Altersklasse im Sportbetrieb ein Rüstzeug an die Hand zu geben, das es ihnen ermöglicht, zunehmend selbständiger in die Rolle eines Übungsleiters hineinzuwachsen. Ziel sei es,“ so Frank „für die Arbeit im Verein zu begeistern, zu ermuntern und zu motivieren. Gerade in Zeiten, in denen Vereine den Mangel an Übungsleitern und Helfern beklagen, käme auch auf die Sportkreise die Verantwortung zu, hier einen Beitrag zu leisten.
Sportkreisvorstandsmitglied Sabine Frank dankte dem TV Hofheim dafür, dass der Verein der Sportkreisjugend für diesen Lehrgang einen Schulungsraum, Hallenplatz sowie die nötige technische Ausstattung zur Verfügung gestellt hat und diesen Workshop vorbildlich unterstützt hat.



Fotos: Sabine Frank






 
 
Facebook Account RSS News Feed