« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 09.05.2016

Gerätturnen? Klar macht das Spaß …

Gerätturnen? Klar macht das Spaß …
Und wie das Spaß macht, haben 30 Übungsleiter und Lehrer im Februar in Schwalbach/Ts. erfahren dürfen.

Der Sportkreis Main-Taunus hatte Axel Fries, u. a. Vorstandsmitglied Schulsport des Bereichsvorstands Sportartentwicklung des DTB und Referent Gerätturnen, innerhalb weniger Monate schon zum zweiten Mal zu Gast. Dem Referent war besonders wichtig, zu verdeutlichen, dass „Hilfestellung“ seitens eines Übungsleiters beim Erlernen einer turnerischen Fertigkeit meist eher hindert: Fries: „Kinder lernen turnerische Fertigkeiten nicht durch eine gute Hilfe, sondern durch eine gut durchdachte, logisch aufeinander aufgebaute und kleinschrittige methodische Übungsreihe - mit eigener Kraft, eigener Koordination und eigener Erfahrung!“ In einem sehr praxisorientierten Lehrgang haben die Teilnehmer die Übungsreihen zur Vermittlung der Rolle vorwärts und rückwärts, Radwende und Felgrolle, Handstand sowie Sprung erlernt und selbst erprobt.

„Lehrgänge mit Axel Fries erfreuen sich bei uns allergrößter Beliebtheit. Die Teilnehmer sind einfach begeistert von seiner charismatischen Ausstrahlung und hohen Fachkompetenz“, resümiert Sabine Frank, Vorstandsmitglied Bildung und Personalentwicklung. „Viele der Teilnehmer haben sich bereits zum nächsten Lehrgang mit Axel Fries im Oktober angemeldet.“

Ein großes Dankeschön geht an die Turngemeinde Schwalbach 1887 e.V., die uns erneut ihre Vereinshalle zur Verfügung gestellt hat, sowie das Team rund um Gitta Schill, das bei der Bewirtung kräftig unterstützt hat!

         

     

Autor:Geschäftsstelle Sportkreis Main-Taunus
Fotos: Sabine Frank
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed