« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 29.06.2016

„Unverzichtbar für die Gemeinschaft“

Neuer Ehrenamtsbeauftragter im Landratsamt

„Unverzichtbar für die Gemeinschaft“
Pasquale Fiore ist künftig im Landratsamt Ansprechpartner für Ehrenamtliche, Sportler und Vereine. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, trat der 40-Jährige zum 1. Mai seine Stelle als Nachfolger von Richard Grützner an, der kürzlich in den Ruhestand gegangen ist. „Ehrenamtliches Engagement ist eine unverzichtbare Säule des gemeinschaftlichen Lebens im Main-Taunus-Kreis“, erläutert Cyriax. „Mit dem neuen zentralen Ansprechpartner wollen wir diesen Einsatz noch intensiver unterstützen.“
 
In den vergangenen Jahren sei immer wieder vom „Mitmachkreis MTK“ gesprochen worden, erläutert Cyriax.  Der Ehrenamtsbeauftragte sei ein wichtiger Beitrag dazu: „Er soll Menschen ermutigen und zusammenbringen, um das Leben im Kreis und damit den Kreis selbst noch weiter voranzubringen.“ Er könne dabei auf Kontakte aufbauen, die sein engagierter Vorgänger Grützner geknüpft habe. Wer Ideen zum Thema Ehrenamtsförderung, Sport und Vereine im MTK habe, könne sich gerne an ihn wenden.
 
 Im laufenden Jahr will Fiore nach eigenem Bekunden vor allem die Kontakte zu      Vereinen und Ehrenamtlichen vertiefen und sie noch übersichtlicher zum Beispiel über  Sportfördermöglichkeiten informieren. Ausbauen will er auch die Möglichkeiten, über den  Webauftritt des Kreises engagierte Bürger in ehrenamtliche Tätigkeit für Vereine zu  vermitteln - über die so genannte Ehrenamtsbörse.
 
 Zudem möchte er weitere Sponsoren und Förderer gewinnen, um mehr verbilligte  Angebote für Träger der Ehrenamtscard zu gewinnen. Wer dazu Ideen für Angebote  habe oder wer sich als Sponsor zur Verfügung stellen möchte, könne sich direkt an den  neuen Ehrenamtsbeauftragten wenden. Auch ermuntere er die Städte und Gemeinden,  mit eigenen Angeboten zum Erfolg der Ehrenamtscard beizutragen.
 
Fiore ist in Kriftel geboren und wohnt in Hofheim. Er arbeitete seit 1999 beim Main-Taunus-Kreis. Als Vereinsmensch habe er quasi „einen natürlichen Draht“ zu seinen Partnern, erläutert Cyriax. Er ist aktiv in der Hofheimer Feuerwehr, betreut dort die Kinderfeuerwehr und engagiert sich im Karneval Klub Kriftel. Früher war er auch in der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft tätig. Bis 2000 arbeitete er ehrenamtlich in der Zentralen Leitstelle des Main Taunus Kreises mit, danach hauptberuflich. Dort werden die Notfalleinsätze von Feuerwehr und Rettungsdiensten koordiniert. Seit 2014 saß er im Personalrat der Kreisverwaltung.
 
Erreichbar ist Fiore telefonisch unter 06192/201-1516 und per E-Mail unter pasquale.fiore@mtk.org. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, findet Informationen auf der Internetseite des Main-Taunus-Kreises www.mtk.org (Suchbegriff: „Ehrenamt“).
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed