« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 02.11.2016

„Große Sprünge“ beim Lehrgang mit Axel Fries

Übungsleiter-Fortbildung, „Gerätturnen? Klar macht das Spaß!“ am 30.10.2016

„Große Sprünge“ beim Lehrgang mit Axel Fries

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Monate hatte der Sportkreis Main-Taunus Axel Fries zu Gast. Fries ist u. a. Vorstandsmitglied Schulsport des Bereichsvorstands Sportartentwicklung des Deutschen Turnerbunds und Referent Gerätturnen des DTB. 36 Teilnehmer zählte die Übungsleiter-Fortbildung mit dem Titel „Gerätturnen? Klar macht das Spaß!“ am 30.10.2016.
Dieser dritte Teil einer aufeinander abgestimmten Lehrgangsreihe hatte überwiegend den „Sprung“ zum Inhalt. Vermittelt wurden Aufwärmübungen der Sprung- und Arm-Schulter-Muskulatur, das Sprungbrett und Minitrampolin als Absprunghilfe, Methodik und Technik von Sprunggrätsche und Sprunghocke sowie des Handstützsprungüberschlags. Aha-Erlebnisse hatten die Teilnehmer aber auch bei einer einfachen Hockwende an der Bank.
„An seinen zahlreichen Erfahrungen lässt Fries die Teilnehmer immer überzeugend und charismatisch teilhaben. Seine Fachkompetenz bringt er sehr sympathisch rüber. Fehler in der Ausführung von Übungen korrigiert Fries auf eine so feinfühlende Art, dass man hochmotiviert ist, seine eigene Methodik noch am Lehrgangstag erfolgreich verändern zu wollen. Er bezieht alle ein und bleibt keine Antwort auf eine fachliche Frage schuldig“, resümiert Sabine Frank, Vorstandsmitglied Bildung und Personalentwicklung. „Alles Gründe, warum Teilnehmer immer wieder nach weiteren Lehrgängen mit Axel Fries fragen!“
Mit dieser Veranstaltung waren wir zu Gast bei der Turngemeinde 1887 Schwalbach e. V. – wir danken insbesondere Gitta Schill für ihre zuverlässige und tatkräftige Unterstützung bei der Organisation und Durchführung. Und wir freuen uns, den vierten und letzten Teil dieser Lehrgangsreihe mit Axel Fries am 19.11.2017 ebenfalls in Schwalbach anbieten zu können.
 
   
   
   
   
 
Fotos: Sabine Frank
 
 
Facebook Account RSS News Feed