« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 15.02.2019

8.000 Euro für vorbildlich nachhaltige Vereine

Landessportbund Hessen schreibt Umwelt-, Natur- und Klimaschutzpreis aus

8.000 Euro für vorbildlich nachhaltige Vereine
Unter dem Motto „Ausgezeichnet nachhaltig“ hat der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) einen Umwelt-, Natur- und Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Gesucht werden dafür Vereine und Einzelpersonen im Sport, die in diesem Bereich Aktionen und Projekte angestoßen haben und damit Vorbild für andere sind. Bewerbungsschluss für den mit insgesamt 8.000 Euro dotierten Preis ist der 30. Juni.

„Sportvereine und ihre Mitglieder sind in vielen Bereichen besonders kreativ und innovativ. Auch im Bereich Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit gibt es immer wieder Aktionen der Vereine, die dazu beitragen, unsere Erde auch in Zukunft lebenswert zu machen“, sagt der zuständige lsb h-Vizepräsident Dr. Frank Weller. Der Preis „Ausgezeichnet nachhaltig“ wolle solches Engagement  belohnen – im Kleinen wie im Großen. Deshalb soll das Preisgeld auf verschiedene Vereine bzw. Projekte aufgeteilt werden. Vorgeschlagen werden können Vereine, die Mitglied im Landessportbund Hessen sind, sowie Personen, die sich in einem dieser Vereine in besonderem Maße für den Bereich Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz einsetzen.

Doch welches Engagement ist eigentlich „preiswürdig“? Der Landessportbund lässt sich da gerne überraschen. Es kann um energetische Sanierungen gehen, um Müllsammel- und Müllvermeidungsaktionen, Aktionen im Wald oder auf Fließgewässern, um Vereinsanlagen, auf denen Biodiversität gefördert wird, um Umwelterziehung, Kooperationen zur Ressourcenschonung und vieles mehr.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie hier
 
 
Facebook Account RSS News Feed