« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 26.02.2019

Preisverleihung für erfolgreiche Schulen

Schul-Sportabzeichen-Wettbewerb 2018

Preisverleihung für erfolgreiche Schulen
Die Beteiligung der Schulen am Deutschen Sportabzeichen war - im Gegensatz zu anderen hessischen Sportkreisen - in den letzten Jahren im Main-Taunus-Kreis stark rückläufig. Im Jahr 2017 wurden an den Schulen des Main-Taunus-Kreises gerade einmal 253 Sportabzeichen abgenommen.

Durch die Unterstützung der Taunus Sparkasse konnte 2018 erstmals ein Schul-Sportabzeichen-Wettbewerb für Grund- und weiterführende Schulen im MTK durchgeführt werden. Am 18.Februar hatte der Sportkreis die Vertreter der erstplatzierten Schulen und der beiden Vereine TSG Marxheim und TV Wallau, die ihre Grundschulen bei der Abnahme des Sportabzeichens unterstützt hatten, in das Foyer der Kreissporthalle eingeladen, um die ausgeschriebenen Geldprämien zu überreichen.

Die Veranstaltung begann mit einem sportlichen Einstieg: Die Vertreter der Schulen und der beiden unterstützenden Vereine waren aufgerufen, auf dem Weg zur Preisverleihung vier sportliche Stationen zu absolvieren: 1. Seilspringen (Bereich Koordination im Sportabzeichen), 2. Pipe-Juggling, 3. Stäbefangen - eine Station bei der die Reaktionsschnelligkeit getestet wird und 4. Zielwurf (Aufgabe aus dem Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen).

Nach diesem sportlichen Auftakt wurden die wohlverdienten Geldpreise gern entgegengenommen. Für jedes abgelegte Sportabzeichen erhielt die Schule 1 €, außerdem wurden die Schulen mit den meisten Teilnehmern ausgezeichnet. Am Wettbewerb teilgenommen haben 6 Grundschulen und 1 weiterführende Schule, so dass die Plätze 2 und 3 bei den weiterführenden Schulen nicht belegt waren.

Die Teilnehmer konnten sich über folgende Preise freuen:

Weiterführende Schulen: 1. Platz: Graf-Stauffenberg-Gymnasium, Flörsheim - 665 Euro

Grundschulen:                1. Platz: Albert-von-Reinach-Schule, Kelkheim-Fischbach 295 Euro
                                     2. Platz: Taunusblickschule, Hofheim-Wallau, 203 Euro
                                     3. Platz: Marxheimer Schule, Hofheim-Marxheim 100 Euro

Das Konzept hat sich gelohnt: Nach 253 ausgestellten Urkunden bei den Schulen im Jahr 2017, gab es durch den Wettbewerb 2018 eine Steigerung auf 945 Schul-Sportabzeichen. Durch das Engagement der Taunus Sparkasse wurden insgesamt 1400 € an die teilnehmenden Schulen und 189 € an die kooperierenden Vereine verteilt. Auch im Jahr 2019 wird die Taunus Sparkasse diesen Wettbewerb weiter unterstützen

Bericht im Höchster Kreisblatt

Text: Irmgard Krönung/Kathrin Zimmermann
Foto: Kathrin Zimmermann
 
 
Facebook Account RSS News Feed