« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 24.10.2020

Coronazahlen überschreiten Inzidenzwert von 100

UPDATE zu Einschränkungen im MTK

Coronazahlen überschreiten Inzidenzwert von 100
In den neuen Allgemeinverfügungen des MTK vom 23.10.2020 wurden keine weiteren Einschränkungen im Sport- und Trainingsbetrieb bekanntgegeben. Bitte beachten Sie jedoch für Ihre Mitgliederversammlungen und andere öffentliche Veranstaltungen die neue Maskenpflicht auch am eigenen Sitzplatz.

Am 20. Oktober 2020 liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 79 und ist damit im Vergleich zum Vortag deutlich um 11 angestiegen.
Von den 31 Neuinfektionen sind 3 Personen Reiserückkehrer. Bei allen übrigen Meldungen handelt es sich um einzelne Infektionen, die auf alle Kommunen verteilt sind. Ein Hotspot ist nicht zu erkennen. Leider ist auch ein weiterer Todesfall zu vermelden: Ein 88-Jähriger aus Kriftel starb an den Folgen der Infektion.
 
Elf Erkrankte werden stationär im Krankenhaus betreut, wobei zwei Fälle aufgrund einer anderen Ursache stationär aufgenommen wurden. Das Gesundheitsamt überwacht momentan 702 Kontaktpersonen.
 
Mit dem Überschreiten des Inzidenzwerts von 75 hat der MTK damit die nächste Eskalationsstufe des Landes Hessen erreicht – die Stufe „Dunkelrot“. Die Regelung des Landes, dass sich ab diesem Wert nur noch maximal fünf Personen oder Angehörige von zwei Hausständen im öffentlichen Raum treffen dürfen, hat die Rhein-Main-Region schon vor einigen Tagen eingeführt. Zusätzlich wird vorgegeben, dass bereits erteilte oder noch zu erteilende Genehmigungen für öffentliche Veranstaltungen mit einem strengeren Maßstab zu überprüfen und eventuell zu widerrufen sind.
(Text: Facebook/Main-Taunus-Kreis 20.10.2020 / Grafik: Hessische Staaatskanzlei)

Bis zur Bekanntgabe weiterer Einschränkungen gelten weiterhin die am 19.10. in Kraft getretenen Verfügungen des Main-Taunus-Kreises. Im Bereich FAQ-Praxistipps der MTK-Homepage wird die Frage "Gibt es Einschränkungen für Sportvereine, besonders für Kontaktsportarten, Fitnessstudios und Sportveranstaltungen?" derzeit folgendermaßen beantwortet: "Der Trainingsbetrieb muss nicht eingeschränkt werden. Bei Sportveranstaltungen sind keine Zuschauer zugelassen. Ausgenommen davon sind jeweils eine erziehungsberechtigte Person pro minderjährigem Teilnehmenden sowie die Trainer und Betreuer."
(Text: Kathrin Zimmermann)



Grafik: Main-Taunus-Kreis
 
 
Facebook Account RSS News Feed