« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 21.05.2021

Die wichtigsten Regelungen für den Sport

Bundes-Notbremse - Landes-Verordnung Stufe 1 und 2

Die wichtigsten Regelungen für den Sport

Nachdem die Inzidenz im Main-Taunus-Kreis fünf Werktage in Folge unter 100 lag, wird die Bundes-Notbremse zum 22. Mai aufgehoben und es gelten wieder die Regelungen der hessischen Landesverordnung (CoKoBev).

Zunächst gelten die Regeln der Stufe 1 - also in Bezug auf Sport im Großen und Ganzen die Regeln, die vor den Osterferien galten, allerdings mit der Erweiterung, dass bei den Kontaktbeschränkungen und Gruppengrößen NICHT die Geimpften und Genesenen mitgezählt werden. Der Sport draußen mit Kinder- und Jugendgruppen ohne Beschränkung der Teilnehmerzahl, darf wieder mit Teilnehmern/innen bis einschließlich 14 Jahren und, wo nötig, auch ohne Abstand und mit Kontakt stattfinden. Für alle anderen Sportler ab 15 Jahren gilt jetzt wieder: Der Sport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist nur allein, zu zweit oder mit dem eigenen und einem weiteren Hausstand möglich - wobei die Trainer/innen nicht mitzählen. Außerdem sind Versammlungen draußen mit bis zu 100 Teilnehmern möglich. 

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der hessischen Landesverordnung CoKoBev und insbesondere den Auslegungshinweisen. Darüber hinaus aktualisiert der Landessportbund Hessen seine Corona-Seiten ständig, so dass Sie hier die Antworten zu allen Ihren Fragen finden sollten.

Ab einer stabilen Inzidenz unter 100 an weiteren 14 Tagen oder einer Inzidenz unter 50 an 5 weiteren Tagen tritt die Stufe 2 in Kraft: Mit entsprechendem Hygienekonzept ist der gesamte Sportbetrieb, auch der Mannschaftssport, drinnen wie draußen gestattet - genaue Informationen über Gruppengrößen und Abstandsregeln finden Sie in den FAQs des Landessportbundes. Die Regelungen für Veranstaltungen drinnen wie draußen finden Sie in den Auslegungshinweisen der CoKoBev. 

Aufgrund einiger Nachfragen zum Umgang mit der Ausnahmeregelung für Geimpfte und Genesene, möchten wir darauf hinweisen, dass Sie sich auf jeden Fall den Impfpass (mit Eintrag 2. Impfung älter als 14 Tage) oder Genesenennachweis (max. 6 Monate nach Erkrankung gültig) vor dem ersten Training vorlegen lassen sollten. Achten Sie dann bitte in den kommenden Monaten darauf, dass der Genesennachweis auch irgendwann abläuft.

Grafik: Landessportbund Hessen e.V.

 

 
 
Facebook Account RSS News Feed