« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 25.06.2021

Rückkehr zum (fast) normalen Sportbetrieb

Vorsicht - Vertrauen - Verantwortung

Rückkehr zum (fast) normalen Sportbetrieb

Die hessischen Sportvereine können zu einem fast normalen Betrieb zurückkehren - das Motto "Vorsicht, Vertrauen, Verantwortung" gilt aber weiterhin! Das ergibt sich aus den Maßnahmen, die das Corona-Kabinett am 22. Juni 2021 aufgrund der sinkenden Fallzahlen festgelegt hat. Die neuen Regelungen, die in der Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) festgehalten sind, gelten von heute, 25. Juni 2021, bis Donnerstag, 22. Juli 2021.

ACHTUNG: Unabhängig von diesen Regelungen können Städte, Gemeinden und Kreise kommunale Allgemeinverfügungen treffen, die über die Landes- bzw. Bundesebene  verschärfend hinausgehen. Auch verschärfte Regelungen zum Sport können dort enthalten sein. 

Wie immer, dauert es ein wenig, bis die Auslegungshinweise veröffentlicht werden. Der Landessportbund Hessen hat die Detailfragen zu den landesweiten Regelungen bereits mit dem Hessischen Ministerium des Innern und Sport abgestimmt und auf den Corona-Seiten veröffentlicht. Der Freizeit- und Amateursport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist vollumfänglich erlaubt, wenn ein sportartspezifisches Hygienekonzept vorliegt. Wir empfehlen eine Orientierung an den aktuellen DOSB-Leitplanken und den Handlungsempfehlungen Ihrer Sportfachverbände.

Das Wichtigste in Kürze:
  • Eine Differenzierung unterschiedlicher Gruppen (Genesene, Geimpfte, etc.) findet nicht mehr statt.
  • Auf allen Zu- und Abwegen zur Sportstätte gelten weiterhin die Distanzregeln - in Innenräumen besteht Maskenpflicht bis in die Sporthalle.
  • Einhaltung der Distanzregeln während des Sporttreibens abhängig von der Sportart - kontaktlose Individualsportarten sollen also weiterhin den Mindestabstand einhalten.
  • Weiterhin sollen bevorzugt Freiluftaktivitäten genutzt werden.
  • Hygieneregeln beachten, Desinfektionsmaßnahmen bei gemeinsam genutzten Sportgeräten
  • Bei der Nutzung von Umkleiden und Duschen in Sporthallen und Sportvereinen ist besonders auf die Einhaltung von ausreichenden Abständen zu achten. Zudem ist darauf zu achten, die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig in den Räumen aufhalten, zu begrenzen sowie für ausreichend Belüftung zu sorgen.
  • Beachten Sie bitte die Regelungen für Vereinsheime, Fitnessstudios, Schwimmsport und Veranstaltungen auf den Corona-Seiten des lsb h.
  • Die Kontaktnachverfolgung bleibt weiterhin wichtig. Nutzen Sie die Corona-Warn-App, die Luca-App oder Teilnehmerlisten für Training, Wettkampf und Veranstaltungen.
Text: Kathrin Zimmermann
 
 
Facebook Account RSS News Feed