« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 07.09.2021

Corona-Stufe Rot im MTK

UPDATE! Neue Corona-Regeln für den Sport ab 6.9.21

Corona-Stufe Rot im MTK
Im MTK gilt seit gestern, 6. September die Corona-Stufe Rot – für vollständig Geimpfte und Genesene gibt es kaum weitere Einschränkungen. Beachten Sie bitte, dass die generellen Corona-Regeln der CoSchuV weiterhin gelten, aber durch die Corona-Stufe Rot (7-Tage Inzidenz über 100) des hessischen Eskalationsplans teilweise verschärft werden.
 
Hier die wichtigsten Punkte, die im Sport aktuell zu beachten sind - detaillierte Informationen finden Sie im Merkblatt des MTK und auf den Corona-FAQ-Seiten des Landessportbundes:
  • Ab sofort ist auch der Einlass auf die Außenflächen von Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie von Sportstätten (Fitnessstudios, Hallenbäder oder Sportanlagen) nur mit Negativnachweis nach § 3 CoSchuV gestattet! (Diese Regelung gilt nicht für Profisportlerinnen und –sportler sowie Spitzensportler und Spitzensportlerinnen, d.h.: Kaderathleten). D.h. Sie sind verpflichtet, den Negativnachweis (Testnachweis, Impf- und Genesenennachweis) bei allen Sportlern, Trainern, Helfern und Zuschauern ab einem Alter von 6 Jahren zu kontrollieren – egal, ob das Training/die Veranstaltung draußen oder drinnen stattfindet.
  • Als Testnachweis gem. §3 CoSchuV gelten PCR-Tests (kostenpflichtig – 48 Stunden gültig), Antigen-Schnelltests mit Bescheinigung aus einem Test-Center (noch kostenfrei – 24 Stunden gültig), Selbsttests, die unter Ihrer Kontrolle vorgenommen werden und Testhefte aus den Schulen, die eine regelmäßige Testung nachweisen (aktuell wird 3 mal wöchentlich getestet, ab der kommenden Woche wohl nur noch 2 mal wöchentlich). Bei den Schul-Testheften entfällt die 24-Stunden-Gültigkeit - wichtig ist, dass das Testheft eine regelmäßige Testung in den vergangenen Tagen dokumentiert.
  • Während meines Urlaubs wurde die CoSchuV bezüglich der 6-Jährigen, die noch nicht eingeschult sind, konkretisiert: Alle Kindergartenkinder werden gleichgestellt, d.h. für 6-Jährige, die noch nicht zur Schule gehen, entfällt die Testpflicht!
  • Teilnehmerbegrenzung für Veranstaltungen ist auf 200 Personen im Freien und 100 Personen in Innenräumen (zuzüglich Geimpfte und Genesene) reduziert worden – auch Kinder unter 6 Jahren werden mitgezählt. Für Veranstaltungen in dieser Größenordnung muss ein Hygienekonzept vorliegen, welches allerdings nicht vorab beim Kreis eingereicht werden muss.
  • Zur Maskenpflicht sind auch einige Anfragen eingegangen. Beim Zutritt zu Sporthallen gilt die Maskenpflicht auf allen Zu- und Abwegen sowie Umkleiden/Toiletten bis direkt in die Sporthalle. Weiterhin gilt eine Maskenpflicht draußen im Gedränge (wie ist der Zugang bei Ihnen vor Ort geregelt – kommt es zu Gedrängesituationen wo der Mindestabstand nicht eingehalten wird, sollten Sie dort eine Maskenpflicht einführen. Auch wenn der eigentliche Sportbetrieb draußen stattfindet, gelten für das Betreten der Umkleiden, Toiletten oder des Vereinsheims die AHA-Regeln, also Maskenpflicht!
  • Ab sofort ist auch der Einlass in die Außengastronomie nur für Gäste mit Negativnachweis nach § 3 Co-SchuV gestattet. Das gilt auch für den Außenbereich von Sportanlagen (Terrasse von Tennisclubs, Ruderclubs, Golfclubs, Fußballvereinen und ähnlichem).
 
 
Facebook Account RSS News Feed