Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

NEWSLETTER

Neuigkeiten im Sportkreis Main-Taunus FEBRUAR 2021
Liebe Sportlerinnen und Sportler,

leider ist immer noch nicht absehbar, wann es einen Wiedereinstieg in den Vereinssport geben wird. Der Landessportbund Hessen hat dem HMdIS einen konkreten Vorschlag für einen stufenweisen Wiedereinstieg in den Sport vorgelegt. Warten wir es ab, was Anfang März beschlossen wird.
Bis dahin bleibt Zeit, sich mit einigen rechtlichen Änderungen zu befassen und die weitere Vereinsentwicklung zu planen. Viele Fragen haben uns zu den ausstehenden Mitgliederversammlungen erreicht. Hierzu hat der Landessportbund in seinen Corona-News einige rechtliche Hinweise zusammengefasst. Der VVS bietet dazu auch ein Online-Seminar an. Im Dezember haben wir bereits freudig über das neue Jahressteuergesetz und die Erhöhung der Übungsleiter- und Ehrenamtspauschale berichtet. Leider ist dem Gesetzgeber im Zusammenhang mit der Ehrenamtspauschale ein Fehler unterlaufen, der Sie bei Auszahlung der erhöhten Summe in Schwierigkeiten bringen kann.

Wie man nicht nur an unseren Veranstaltungshinweisen sieht, hat sich ein großer Teil unseres Alltags ins Digitale verschoben. Ist Ihr Verein darauf eingestellt oder besteht dringender Modernisierungsbedarf für das "Mobile Office"? Das Landesprogramm "Ehrenamt digitalisiert" kann Sie dabei unterstützen. Nach den Erfahrungen des vergangenen Jahres heißt es aber, schnell ein Konzept erstellen und die Förderung schnellstmöglich beantragen.

Genießen Sie den sonnigen Sonntag

Ihr Sportkreis-Team
 

INHALTE DES NEWSLETTERS


lsb h stellt Stufenplan zum Wiedereinstieg vor

Mit einem konkreten Vorschlag für einen stufenweisen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb hat sich der Landessportbund an die Landespolitik gewendet. Unter dem Begriff „Corona Sportampel Hessen“ zeigen wir auf, wie ein an das jeweilige Infektionsgeschehen angepasster Sportbetrieb aussehen könnte.

Mehr ==>

Achtung Fallgrube: Änderung des Ehrenamtsfreibetrags

Im gerade verabschiedeten Jahressteuergesetz wurden die Übungsleiterpauschale auf 3000 Euro und die Ehrenamtspauschale auf 840 Euro angehoben. Dabei ist dem Gesetzgeber allerdings ein Fehler unterlaufen: Es wurde versäumt, die Anhebung der Ehrenamtspauschale auch in den §§ 31a und 31b BGB anzupassen. Die Auszahlung einer höheren Ehrenamtspauschale hat daher Auswirkung auf die Haftung des Ehrenamtlichen!
Mehr ==>

Rechtliche Hinweise: Mitgliederversammlung in Pandemie-Zeiten

Ob Verein, Sportkreis oder Fachverband: Eine Mitgliederversammlung in Pandemie-Zeiten stellt alle gleichermaßen vor Herausforderungen. Die Fragen, die dabei auftauchen, sind vielfältig. Es geht um Verschiebungen, ablaufende Amtszeiten, eine Verlegung der Versammlung in den digitalen Raum, schriftliche Beschlussfassungen, geeignete Tools und Videodienstanbieter und vieles mehr.
Mehr ==>

VVS-Online-Seminare zu Mitgliederversammlungen 2021

Der Vereins- und Verbands-Service Frankfurt bietet aufgrund hoher Nachfrage weitere Termine für die Online-Seminare "Mitgliederversammlung 2021 - Verschieben? Virtuell? Hybrid? Analog?" und "Virtuelle Sitzungen und Versammlungen souverän und effektiv moderieren" an.
Mehr ==>

Förderprogramm "Ehrenamt digitalisiert" geht in die 2. Runde

Für alle Vereine, die im letzten Jahr noch nicht so recht wussten... oder einfach nicht schnell genug waren, gibt es gute Nachrichten: Das Förderprogramm "Ehrenamt digitalisiert" wird zum zweiten Mal aufgelegt. Das Hessische Digitalministerium (Digitales Hessen) unterstützt die Digitalisierung der Vereinsarbeit darüber mit 5.000 bis 15.000 Euro. Jetzt heißt es schell ein Konzept erstellen und bewerben!
Mehr ==>

INteraktiver Austausch - Wir gehören dazu! Einladung zum digitalen Athleteninterview 26.02.21

Special Olympics Hessen lädt zum digitalen Athleteninterview am 26. Februar ein. Drei Athlet*innen aus den Bereichen Handball, Fußball und Kanusport geben spannende Einblicke in ihren Sportleralltag und stehen Teilnehmenden Rede und Antwort! „Wir wollen die Zeit des coronabedingten Stillstandes nutzen, um weiter auf die Thematik aufmerksam zu machen und Menschen mit und ohne Behinderung eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können“, so Anne Effe, Regionalkoordinatorin bei Special Olympics Hessen und Initatorin des digitalen Interviewformats. Das Ziel ist Sportvereine für das Thema Inklusion im und durch Sport weiter zu sensibilisieren und Sportler*innen mit Handicap die Chance zu geben, ihre Erfahrungen aus dem inklusiven Sport zu teilen.
Mehr ==>

Sport und Gewalt - 3. Sportethischer Fachtag der EKD 10.03.21

Gewalt ist ein weit verbreitetes gesellschaftliches Problem. Sie begegnet in der Familie, bei der Arbeit, auf der Straße - und auch im Sport. Wo Sport als Kampf um Sieg und Niederlage stattfindet, treten Gewalt und Aggression besonders hervor. Von der sexualisierten Gewalt gegen Athletinnen über die Anfeindung von Schiedsrichtern bis hin zu aggressiver Fankultur. Zugleich trägt Sport dazu bei, Gewaltpotenziale zu kanalisieren und Aggressionen unter Kontrolle zu bringen.

Mehr ==>

SAVE-THE-DATE: Regionaltreffen im Landesprogramm Sport und Flüchtlinge 15.03.21

Das Landesprogramm „Sport und Flüchtlinge“  des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport unterstützt in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Hessen Städte und Gemeinden in ihrem Engagement, Sport- und Bewegungsangebote für Flüchtlinge zu initiieren. Die vielfältigen Sport- und Bewegungsangebote der Sportvereine tragen zur Integration der Flüchtlinge in die Städte und Gemeinden bei. Dabei ist die Vernetzung vor Ort für den Erfolg der Arbeit sehr wichtig. Die ehrenamtlichen Sport-Coaches initiieren Sportangebote und stellen den Kontakt zwischen den Flüchtlingen, der Asylbetreuung und den Sportvereinen her.

Gemeinsam mit unseren Programmpartnern, Vertreter*innen der Sportvereine, kommunalen Politiker*innen und weiteren Netzwerkpartnern aus der Flüchtlingshilfe möchten wir uns mit aktuellen Fragestellungen in der Flüchtlingsthematik auseinandersetzen, die Möglichkeiten unter Corona-Bedingungen ausloten, Best-Practise-Beispiele vorstellen, den Austausch untereinander anregen und einen Blick auf die Entwicklung des Landesprogramms werfen.

Digitales Regionaltreffen im Zoom-Meetingraum: 15.03.21 von 18.00 bis 19.30 Uhr

Interessenten können sich gern schon melden, damit wir Ihnen die Einladung und den Zugangs-Link direkt zuschicken können.
 

 

Sportkreis Main-Tanus e.V.
Schmelzweg 2-4 | 65830 Kriftel
    
Telefon: 06192 - 22957
Fax: 06192 - 203464

Facebook

Internet: www.sportkreis-main-taunus.de
E-Mail: info@sk-mtk.de

Vereinsregister:     VR 15070 - Amtsgericht Frankfurt am Main
Verantwortlich:       Hans Böhl, Vorsitzender

Unsere Servicestelle Sport ist
montags von 14:00 - 19:30 Uhr,
dienstags bis freitags von 8:00 - 13:00 Uhr
für Sie geöffnet.

Diese Nachricht wurde an folgende E-Mail Adresse ausgeliefert:
Falls Sie die Newsletter abbestellen möchten, können Sie sich hier austragen.